Publikationen

Aktuelles aus Medien & Wissenschaft

Veranstaltung: Musiknutzung in der Jugendmedienarbeit
Urheberrechtstreuer und rechtssicherer Umgang mit Musik ist in Zeiten der Digitalisierung ein wichtiges Anliegen in der Jugendmedienarbeit. Am 9. September 2015 – findet eine Veranstaltung der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht in Kooperation mit dem Landesmusikrat NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW an der Fachhochschule Köln statt. Das Programm finden Sie in Kürze hier.

 
Eigentum an Daten – Das Urheberrecht als Pate für ein Datenverwertungsrecht

Vortrag von Professor Dr. Schwartmann an der Humboldt-Universität zu Berlin am 14. September 2015, 18 h. ct
 
 
Kölner OB Wahlkampf in den sozialen Medien
Interview der Kölschen Rundschau vom 26.08.2015 mit Professor Dr. Schwartmann
 
 
Tipps zu Social Media & Co. bei SAT 1

Das SAT 1-Magazin “Unser Tag” startet am 7. September 2015.
Professor Dr. Schwartmann ist dort Experte für Internet und Soziale Medien.

 
Neuauflage Textbuch Völker- und Europarecht

Das von Professor Dr. Schwartmann herausgegebene Textbuch Deutsches Recht: Völker – und Europarecht erscheint zum Wintersemester 2015/2016 in der 10. Auflage.
 

Wer trägt die Verantwortung für selbstfahrende Autos?
Ein Beitrag von Rolf Schwartmann in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 07. August 2015
Homunkulus am Steuerknüppel
 

“Ein Professor als Superheld” – das Hochschulmagazin “inside out” über den Netinator – Ausgabe 2/2015
 

Netinator Kolumnen im Kölner EXPRESS

netinatorkleinneu
Twitter netinator_prof und “Sicher im Netz”.

Aufpassen! Personalausweis nur ausnahmsweise fotokopieren – Kolumne vom 29.08.2015

Nummerntausch mit Augenmaß – Kolumne vom 22.08.2015

 
Der Netinator in der Wissenschaft
Auf C. F. Müller Campus behandelt der Netinator Internetrechtsthemen für Jurastudenten.

 

Digitale Agenda

Professor Dr. Schwartmann ist seit März 2015 Mitglied der von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière geleiteten Plattform Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft im Rahmen des nationalen IT-Gipfels. Diese ist Bestandteil der Digitalen Agenda der Bundesregierung. Dort wird Professor Dr. Schwartmann als Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD e.V.) insbesondere den Bereich Datenschutz vertreten.
 
Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland als Vorbild für die Ukraine?
Rolf Schwartmann im Interview mit der Deutschen Welle (… leider nur in ukrainisch).
 

RDV und RDV-Online

Professor Dr. Schwartmann ist Mitherausgeber von Recht der Datenverarbeitung RDV und schreibt regelmäßig in RDV-Online, der Online-Ergänzung mit News und Tipps zum Thema Datenschutz und Datensicherheit.
 

Soeben erschienen: Recht der Sozialen Medien

Ohr_SchwartmannAm 2. April 2015 ist Schwartmann/Ohr, Recht der Sozialen Medien erschienen. Dieses Buch führt Studierende in das Recht der Sozialen Medien ein. Es richtet sich an Juristen und Studierende aller Studiengänge, in denen Onlinedienste eine Rolle spielen. Illustriert wurde der von Band Greser & Lenz, die sonst regelmäßig Witze für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, den Focus und Titanic zeichnen.
Das Recht der Sozialen Medien betrifft insbesondere folgende Rechtsgebiete: Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, Jugendschutzrecht , Rundfunkrecht, Strafrecht, Telemedienrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht.
 
Interview in Karriereführer Recht 1/2015 mit Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Professor für Öffentliches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Köln. In seiner Lehre und Forschung legt er Wert auf Praxisnähe. Seine Prognose für Wirtschaftsjuristen: Die Komplexität des Rechts steigt – und das schafft Arbeitsplätze. Von André Boße.
 

Vorlesung Öffentliches Wirtschaftsrecht

Die Unterlagen zur Vorlesung von Professor Dr. Schwartmann Öffentliches Wirtschaftsrecht im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht finden Sie auf ILIAS.
 

Neuer Fachanwaltslehrgang

Ab Oktober 2015 wird im Rahmen der entsprechend erweiterten Kooperation mit dem Kölner Anwaltverein (KAV) ein Fachanwaltslehrgang im Gewerblichen Rechtschutz an der Fachhochschule Köln angeboten. Die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht hat den neuen Weiterbildungskurs inhaltlich und konzeptionell entwickelt, die Durchführung erfolgt in Kooperation mit dem Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW) an der Kölner Fachhochschule.
 

 

Researchability – Verantwortung für Markt und Daten

Prof. Dr. Rolf Schwartmann wirft in der Kolumne auf marktforschung.de einen Blick auf die “digitalisierte Gesellschaft”.

Stimmungsmusik – Kolumne vom 02. September 2015

Schule hat begonnen: Darf der Lehrer Schülerhandys kassieren? – Kolumne vom 19. August 2015

Veranstaltungen

Aktuelles

Veranstaltung: Musiknutzung in der Jugendmedienarbeit
Urheberrechtstreuer und rechtssicherer Umgang mit Musik ist in Zeiten der Digitalisierung ein wichtiges Anliegen in der Jugendmedienarbeit. Am 9. September 2015 – findet eine Veranstaltung der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht in Kooperation mit dem Landesmusikrat NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW an der Fachhochschule Köln statt. Das Programm finden Sie in Kürze hier.

AnhÖrungen

Bundestag & Landtage

 

Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien im Landtag NRW zum Landesmediengesetz NRW

Am 8. Mai 2014 fand im Landtag Nordrhein-Westfalen eine Sachverständigenanhörung zum „Gesetz zur Änderung des Landesmediengesetzes Nordrhein-Westfalen und des Telemedienzuständigkeitsgesetzes – 14. Rundfunkänderungsgesetz“, Gesetzentwurf der Landesregierung, Drucksache 16/4950, statt.

Ein Video zur Ausschusssitzung gibt es hier.

Die Stellungnahme von Professor Dr. Schwartmann finden Sie hier.